<<zurück

 

Lippenunterspritzung

 

Sinnlich volle Lippen sind der Traum vieler Frauen. Eine Lippenvergrößerung ist bei zu kleinen oder zu schmalen Lippen empfehlenswert. Die Ursachen für zu schmale Lippen können entweder angeboren sein oder aber bedingt sein durch den natürlichen Alterungsprozess. Hierbei nimmt das Volumen der Lippen ab und die Lippen verlieren ihr pralles und jugendliches Aussehen. Eine Lippenvergrößerung kann absolut natürlich und ohne “Schlauchboot-Effekt”.

Die Lippenvergrößerung durch Hyaluronsäure ist ein unkompliziertes und schnelles Verfahren und das Resultat ist schon direkt nach der Behandlung sichtbar. Hyaluronsäure wird vom menschlichen Körper auf natürlichem Wege nach 6-9 Monaten abgebaut.

Eine Lippenvergrößerung durch Eigenfett ist ebenfalls möglich. Dabei wird eigenes Körperfett entnommen und mittels kleinster Spezialkanülen  in die Lippen gespritzt. Diese Methode ist dauerhafter als die Behandlung mit Hyaluronsäure.

Mit der richtigen Unterspritztechnik lassen sich asymmetrische Lippenformen ausgleichen sowie schiefe Lippen sicher und schonend begradigen. Eine verschwommene oder verstrichene Kontur kann wiederhergestellt oder verfeinert werden. Um einen harmonisch wirkenden Mund zu erzielen, muss der Arzt das injizierte Mittel sehr genau dosieren.

 



Erzielbare Effekte der Lippenkorrektur:

• Vergrößerung des Lippenvolumens
• Betonung der Lippenkontur
• Behandlung  der Oberlippenfältchen (Raucherfältchen)
• Mundwinkelanhebung
• Lippenformmodelierung

 

Das Wichtigste im Überblick

• Behandlungsdauer: ca. 30 Minuten
• Ca. 60 Minuten bei Eigenfettmethode
• Betäubung: Örtliche Betäubung
• Gesellschaftfähig: nach 1 Tag
• Sport: Nach 1 Tag


Vereinbaren Sie einen Termin mit uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!